DIE GUTEN GEISTER VON VORALPENWERK

Teil 2:

Kaufhauskollektiv http://www.kaufhauskollektiv.de/

 

Daniela Mülhaupt (links) und Iris Müller-Borchers (rechts) geben durch Ihr Kaufhauskollektiv innovativen Designern, Künstlern, Handwerkern - jungen Unternehmen wie auch VORALPENWERK eine Chance, gesehen zu werden und ihre Produkte live zu zeigen. Im Vergleich zum klassischen Einzelhandel sind dabei ihre fairen Konditionen entscheidend! Die monatliche Miete zum Beispiel kann jedes Mitglied abarbeiten, in dem man sich selber in den Laden stellt und verkauft.

Auch ich stand letztes Jahr im Kaufhauskollektiv in den Stachus Passagen und habe versucht, mein Produkt und Dies und Das an den Mann zu bringen. Ich muss gestehen, das Verkaufen ist tatsächlich nicht meine Berufung, aber es war eine wahnsinnig wichtige Erfahrung: Raus aus der Komfortzone und ran an den Kunden! "Anstrengend" ist gar kein Ausdruck dafür. "Sau-schwierig" ist es und manchmal auch verzweifelnd nicht lustig...dann aber hin und wieder ein magischer Moment...

 

Man braucht eine gehörige Portion Herzblut für das, was Daniela und Iris da auf die Beine gestellt haben. Respekt! Um so mehr freue ich mich für die beiden, dass sie jetzt ein wunderschönes Plätzchen in der Hofstatt bekommen haben. http://www.hofstatt.info/ Verdient!

Ein Besuch lohnt sich unbedingt! Wenn Ihr Glück habt, stehe ich ja vielleicht im Laden und darf Euch beraten ; )

 

Ich habe Daniela und Iris ein paar Fragen zum Thema "Kaufen" gestellt.

 

Was ist in Euren Augen innovatives Design?

Iris:
Wenn man merkt, dass sich jemand viele Gedanken gemacht hat. Ich finde, das Innovative ist meistens erst auf den zweiten Blick zu erkennen. Ich bin außerdem ein großer Fan von Re- und Upcycling.
Daniela:
Etwas was ich vorher noch nicht in der Art gesehen habe und mich berührt/ anspricht.

Beschreibt bitte mit drei Worten den deutschen Kunden.

Iris: ? ? ?
Daniela: Sucht was Innovatives, sucht Inspiration, will überrascht werden.


Was beeinflusst Eure persönliche Kauflaune?

Iris: Eine gute entspannte Atmosphäre, nette unaufdringliche Verkäufer, die mir aber weiterhelfen können, wenn ich etwas über ein Produkt erfahren möchte.

Daniela: Der Inhalt meines Geldbeutels, gutes Wetter, die Laden-Atmosphäre, die Präsentation, das Personal vor Ort.

 

Wer/ was sind Eure Bestsellers und warum?

 

Iris: Aktuell in der Hofstatt ist das zum Beispiel der zeitlose Schmuck von BEL. Jedes Schmuckstück hat seine eigene Philosophie, das kommt sehr gut an. Besonders ihre "Glückskerne" - Glück verkauft sich immer gut. Bei meinem eigenen Label BEAUTIFICATIONproject ist das meine Ledertasche die "Große Seilschaft". Ursprünglich auch eine Recycling Idee.

Daniela: Die kleinen Dinge des Lebens, mit denen man sich schnell und spontan ein Glücksgefühl verschaffen kann.

 

Euer Lieblingsmotto?

Iris: The more you know, the less you need.

Daniela: Gemeinsam sind wir stark!

 

Vielen lieben Dank Daniela und Iris!