WARUM ICH EIN FUNKTIONSDIRNDL BRAUCHE

Bald sind wir auf eine großartige Hochzeit eingeladen. Ich freu mich drauf! Dress-Code: Tracht allerdings.

Ich mag keine Tracht an mir (quengel).

Ich lebe zwar in Bayern, komme aber aus Norddeutschland und habe indonesische Wurzeln. Tracht?! Schwierig!

Lustlos surfe ich im WWW herum, auf der Suche nach einer Tracht und gebe folgende Suchwörter ein: außen Dirndl - innen norddeutsch - mit asiatischen Touch und viel Elasthan. Ich sage Euch, das war ganz schön gruselig, was ich dann zu sehen bekam und ziemlich kontraproduktiv.

Ich verstehe in heutigen Zeiten sowieso nicht, warum man Gästen einen Dresscode aufzwingt...Kürzlich war ich auf einer Mottoparty, das macht zwar auch keinen Sinn, ist aber lustig.

Bayerische Tracht auf traditionellen bayerischen Festen - Ja!

Als Dresscode allerdings ziemlich intolerant und uniform. 

Uniform - potzblitz - ein Geistesblitz! Ich mache ein Funktionsdirndl! Individuell tragbar, funktional, understated und gleichzeitig festlich. Vielleicht das neues Must Have Funktionsbasic. Ihr dürft gespannt sein...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0