VORALPENWERK IM HERZEN VON MÜNCHEN

Es hat geklappt.

Wir sind seit Montag im http://www.kaufhauskollektiv.de/ in der weihnachtlich dekorierten http://www.hofstatt.info/. Eine edle, zentrale Adresse mitten im Herzen von München. Wer zum powershoppen noch eine warme Treggings braucht oder ausgefallene Geschenke sucht - nichts wie hin! Es lohnt sich und ich freue mich total, in Münchens Weihnachtsgetummel mitmischen zu dürfen. Denn - auf meinem Crowdfunding Weg erfahre ich interessante Dinge:

Zum einen, dass der klassische Endverbraucher sehr zögerlich und vorsichtig ist. Crowdfunding birgt natürlich "große Gefahren" mit sich. Man kauft die Katze im Sack, muss im voraus bezahlen, auf seine bestellte Ware warten und ob man diese überhaupt jemals bekommt - tja das liegt noch in den Sternen...Wer oder was ist überhaupt Startnext und VORALPENWERK?!? Klick - Zack und wieder weg...super!

Zum anderen ist der Kunde auch völlig übersättigt. Es gibt "too" viel von allem. Da hilft nur, sein Alleinstellungsmerkmal immer wieder zu schärfen. Nur gibt das kein Cash und mein Marktgeschreie trotz großartigen Supportern scheint ins Leere zu laufen...

Fazit: Der direkte Live Kontakt zu den Endverbrauchern ist für ein unbekanntes Label unumgänglich. Umso besser, dass es den LUPACO Munich Conceptstore (siehe unten) und das Kaufhauskollektiv gibt, wo man uns in echt begegnen und anfassen kann.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0